Babyschlaf

Einschlafen, durchschlafen, weiterschlafen – gar nicht immer so einfach.

Bereits im Rahmen unserer Geburtsvorbereitungskurse widmen wir uns dem Thema Babyschlaf und allem, was es dabei Grundlegendes zu wissen gibt.

Mit erfahrenen Expert:innen gehen wir hier vertiefend auf folgende Themen ein:

Optimale Schlafumgebung: Wo und wie schläft ein Baby am besten?
Schlafdauer- Schlafrhythmus: Wie viele Stunden schlafen Babys pro Tag und wie verteilen sich diese Schläfchen?
Erwachsenenschlaf – Babyschlaf: Was ist Schlaf und wie unterscheidet sich das Schlafverhalten von Babys und Erwachsenen?
Vermehrtes Weinen in den ersten drei Lebensmonaten: Wie können diese oft häufigen Schreiphasen mit dem Schlaf zusammenhängen?
Tipps für ruhige Nächte: Wie kann ich den Lebensalltag von mir und meinem Kind gestalten, dass er sich positiv auf den Schlaf-Wachrhythmus auswirkt?

Du hast zwischendurch eine Frage zum Thema Babyschlaf und möchtest gerne mit einer Hebamme darüber sprechen oder bist interessiert wie es anderen Eltern damit so geht? Dann ist eines unserer Gruppentreffen genau der richtige Rahmen.

Details und Anmeldung
12.1.2024 10:30-11:30h Workshop"Schlaf gut Baby"mit Babyschlafberaterin" Nicola Obermair 
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0699-104 17 492
email: nicola.obermair@icloud.com




Was wir noch anbieten /Kurse

Narbenpflege und Mobilisation

Die optimale Pflege einer Narbe sowohl nach einem Kaiserschnitt als auch bei Geburtsverletzungen unterstützt und beschleunigt die Wundheilungsvorgänge. Diese sollte unmittelbar nach der Geburt beginnen und ist Inhalt der medizinischen Versorgung und Nachbetreuung im Wochenbett.
Deine Hebamme berät dich dazu und zeigt dir, wie du deine Narbe optimal pflegen kannst, um Problemen mit dem Gewebe vorzubeugen.

Details und Anmeldung
melde dich gerne bei uns 
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Ambulante Geburt

Ambulant entbinden bedeutet, dass du und dein Baby bereits ein paar Stunden nach der Geburt von der Klinik nach Hause in die vertraute Umgebung zurückkehren und eine Hebamme die weitere, medizinische Betreuung bei euch zuhause übernimmt.

Die wichtige und schöne erste Zeit mit eurem neugeborenen Baby kann dadurch in vertrauter Umgebung ganz nach euren Wünschen gestaltet werden.

Zudem hat die Entscheidung für eine ambulante Geburt viele positive Auswirkungen auf Mutter und Baby:

  • Ambulante Geburten fördern das Bonding zwischen Mutter und Kind, da sie sich in der gewohnten Umgebung von Beginn an ungestört kennenlernen können.
  • Durch die vertraute Umgebung kann die Mutter schneller genesen und sich besser ausruhen. Dies begünstigt wiederum das Stillen und Stillschwierigkeiten treten wesentlich seltener auf. Die Babys sind insgesamt ruhiger und ausgeglichener.
  • Auch das Elternsein kann durch eine ambulante Geburt intensiver gestärkt werden, da die meisten Eltern von Anfang an in ihre neue Verantwortung, mit Hilfe der Hebamme, optimal hineinwachsen und so sehr rasch Sicherheit im Umgang mit dem Neugeborenen und der Babypflege lernen.

Bitte melde dich unbedingt bereits in der frühen Schwangerschaft bei deiner ProMami Hebamme für eine Nachbetreuung an. So kann eine gute Planung erfolgen und ihr habt auch in den Hebammensprechstunden genug Zeit euch kennenzulernen. Empfehlenswert für ein erstes Kennenlernen ist der im Mutter Kind Pass vorgesehene erste Hebammentermin.
Mit einer Kassenvertragshebamme entstehen keine eigenen Kosten für die Hausbesuche!

Falls du keine nachbetreuende Hebamme mehr gefunden hast oder darüber hinausgehenden Bedarf bieten wir dir in unserer „Hebammenambulanz“ verschiedene Versorgungsmaßnahmen und Untersuchungen an.

Bei Fragen wende dich gerne an deine ProMami Hebamme.

Bitte beachte: Wir bieten KEINE Geburtsbegleitung an!

Details und Anmeldung
Melde dich gerne für ein Erstgespräch an
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Nachbetreuung im Wochenbett

Jede Frau hat nach der Geburt und dem Aufenthalt im Krankenhaus Anspruch auf Betreuung durch eine Hebamme im Wochenbett.  Diese erstreckt sich über einen Zeitraum von 8 Wochen und ist eine Leistung der Krankenkasse. Nach Frühgeburten, Mehrlingsgeburten oder Kaiserschnitten kann Hebammenhilfe über 12 Wochen in Anspruch genommen werden.

Die Hebamme als Fachperson für Mutter und Kind beobachtet die Gesundheit und Entwicklung des Babys, unterstützt beim Stillen oder der Ernährung des Kindes. Sie ist Ansprechpartnerin bei allen Fragen zum Thema Babypflege, Babyschlaf, Bedürfnisse des Neugeborenen und unterstützt respekt– und liebevoll die Bindung zwischen den Eltern und dem Baby.   

Die Hebamme überwacht die körperlichen Rückbildungsvorgänge der Frauen nach der Geburt, behandelt eventuelle Geburtsverletzungen oder Kaiserschnittnarben, unterstützt beim Stillen und steht den Müttern mit ihrer Fachkompetenz in medizinischen Belangen und auch emotional zur Seite. Anspruch auf Wochenbettbetreuung besteht auch nach Adoption eines Babys.

Details und Anmeldung
wir betreuen dich gerne im Wochenbett. Melde dich ehest möglich bei uns an, am besten schon in der Schwangerschaft
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Kaiserschnitt

Nicht immer findet eine Geburt auf natürlichem Wege statt und dann ist es gut, dass ein Baby auch operativ über einen Bauchschnitt auf die Welt geholt werden kann. Trotzdem ist nicht zu vernachlässigen, dass ein Kaiserschnitt eine große Bauchoperation darstellt, daher ist uns im ProMami eine umfangreiche Aufklärung rund um einen möglichen Kaiserschnitt und eine adäquate Versorgung danach sehr wichtig.

Die Entscheidung für einen Wunschkaiserschnitt darf, wie auch die Entscheidung zu einer Spontangeburt, von fachlicher Hebammenberatung begleitet sein. Mit einer ProMami Hebamme hast du eine Ansprechpartnerin die dir sowohl fachlichen als auch emotionalen Beistand leistet. Vereinbare dir einen Beratungstermin, wenn du Unsicherheit und Ängste vor einer bevorstehenden Geburt verspürst oder Informationen benötigst.
Auch bei einem Kaiserschnitt macht es Sinn einen Geburtsvorbereitungskurs oder einen Vorbereitungsabend zu Kaiserschnittgeburten zu besuchen. So bist du gut informiert über die Abläufe und kannst die Geburt selbstbestimmt mitgestalten.

Steht ein Kaiserschnitt aufgrund einer Beckenendlage im Raum, gibt es vor der Geburt die Möglichkeit das Baby mittels Moxibustion oder verschiedener Körperübungen ab der 34. SSW zum Drehen zu bewegen. Eine Terminvereinbarung ist hier jederzeit, zeitnah in deinem ProMami möglich.

Nach einem Kaiserschnitt bedarf es einer professionellen Wundversorgung im Wochenbett, um einen raschen Heilungsprozess des Gewebes zu ermöglichen. Auch bei bereits älteren Narben können nach erfolgter Wundheilung Massagetechniken helfen, Verklebungen in Gewebeschichten zu lösen und so eventuelle Schmerzen zu lindern.

Du weißt, dass du dein Baby mittels Kaiserschnittes auf die Welt bringen wirst oder strebst eine Spontangeburt an, möchtest aber im Fall der Fälle darüber Bescheid wissen, was mit einem Kaiserschnitt auf dich zukommen kann?

In einem Vortrag sprechen wir über:

  • Ablauf im Krankenhaus
  • Vorbereiten auf den Kaiserschnitt
  • wie ist der Ablauf in den ersten Stunden nach der Operation?
  • Bonding und Stillen nach Kaiserschnitt
  • Schmerzen und Schmerztherapie
  • Mobilisation und „wieder in Bewegung kommen“
  • Wundheilung – Ablauf und was kann ich tun, um diesen positiv zu beeinflussen
  • Möglichkeiten der Aufarbeitung der Geburt und Narbenpflege und Mobilisation
  • alle Fragen eurerseits
Details und Anmeldung




Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Hebammenberatung für besondere Situationen

Besondere Situationen erfordern besonders viel Aufmerksamkeit und Erfahrung!

Egal ob es sich um das Thema Kinderwunsch, ein traumatisches Geburtserlebnis, Risikoschwangerschaft, einen im Raum stehenden Kaiserschnitt , Fehl- oder Totgeburten, Schwangerschaft mit Trauma- oder Missbrauchserfahrung, Bindungsstörungen oder depressive Stimmungen in Schwangerschaft oder Wochenbett handelt.
Als Hebammen sind wir Anlaufstelle für deine individuelle Situation, du bekommst fachlich korrekte Informationen und hast emotionalen Beistand für alle Sorgen und Probleme.

Egal um welche Situation es sich handelt. Wir sind eine Anlaufstelle und vermitteln bei Bedarf auch weiter.

Keine Scheu … einfach melden!

Details und Anmeldung
Melde dich gerne für ein Gespräch:
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Hebammenberatung

Hebammen begleiten Frauen bereits seit Jahrhunderten während der Schwangerschaft, der Geburt und in den Monaten danach mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrem Können.

Von Anfang an ergeben sich in jeder Schwangerschaft Fragen oder Sorgen zu Veränderungen des Körpers, zur Geburt selbst, dem Wochenbett, zur Stillzeit oder dem Leben mit dem Baby. Doch auch schon bei Fragen zur Familienplanung oder Kinderwunsch können Hebammen wertvolle und wichtige Ansprechpartnerinnen sein.

Solltest du Problemen oder Beschwerden in der Schwangerschaft haben (z.B. Schmerzen, Sodbrennen, Übelkeit, Wassereinlagerungen, vorzeitige Wehen etc.) eventuelle Unsicherheiten oder Ängste bezüglich der Geburt. Bist du vielleicht nicht ganz so glücklich, wie du es erwartest hättest, oder vielleicht war das Baby auch nicht geplant ? Hast du Fragen zu Befunden, die du nicht ganz einordnen kannst ?

Dann steht dir bei einer Hebammensprechstunde mit der Hebamme hochqualifiziertes, medizinisches Fachpersonal zur Verfügung, die dich gleichzeitig absolut individuell und emphatisch berät. Somit bekommst du fachlich korrekte Informationen und hast emotionalen Beistand für alle Sorgen und Probleme.

Nutze die Hebammenberatung, um dich persönlich zu informieren oder deine Hebamme für die Nachbetreuung im Wochenbett kennenzulernen.

Die Hebammenberatung kann bei einer Schwangerschaft im Rahmen des Mutter-Kind-Passes mit der Krankenkasse abgerechnet werden! Wir informieren dich gerne!

Details und Anmeldung
melde dich gerne für einen individuellen Termin:
Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-500 80 38
email: hebamme.kristan@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Babyschlaf

Einschlafen, durchschlafen, weiterschlafen – gar nicht immer so einfach.

Bereits im Rahmen unserer Geburtsvorbereitungskurse widmen wir uns dem Thema Babyschlaf und allem, was es dabei Grundlegendes zu wissen gibt.

Mit erfahrenen Expert:innen gehen wir hier vertiefend auf folgende Themen ein:

Optimale Schlafumgebung: Wo und wie schläft ein Baby am besten?
Schlafdauer- Schlafrhythmus: Wie viele Stunden schlafen Babys pro Tag und wie verteilen sich diese Schläfchen?
Erwachsenenschlaf – Babyschlaf: Was ist Schlaf und wie unterscheidet sich das Schlafverhalten von Babys und Erwachsenen?
Vermehrtes Weinen in den ersten drei Lebensmonaten: Wie können diese oft häufigen Schreiphasen mit dem Schlaf zusammenhängen?
Tipps für ruhige Nächte: Wie kann ich den Lebensalltag von mir und meinem Kind gestalten, dass er sich positiv auf den Schlaf-Wachrhythmus auswirkt?

Details und Anmeldung




Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-4356060
email: hebamme.bartl@promami.at







Kaiserschnitt

Nicht immer findet eine Geburt auf natürlichem Wege statt und dann ist es gut, dass ein Baby auch operativ über einen Bauchschnitt auf die Welt geholt werden kann. Trotzdem ist nicht zu vernachlässigen, dass ein Kaiserschnitt eine große Bauchoperation darstellt, daher ist uns im ProMami eine umfangreiche Aufklärung rund um einen möglichen Kaiserschnitt und eine adäquate Versorgung danach sehr wichtig.

Die Entscheidung für einen Wunschkaiserschnitt darf, wie auch die Entscheidung zu einer Spontangeburt, von fachlicher Hebammenberatung begleitet sein. Mit einer ProMami Hebamme hast du eine Ansprechpartnerin die dir sowohl fachlichen als auch emotionalen Beistand leistet. Vereinbare dir einen Beratungstermin, wenn du Unsicherheit und Ängste vor einer bevorstehenden Geburt verspürst oder Informationen benötigst.
Auch bei einem Kaiserschnitt macht es Sinn einen Geburtsvorbereitungskurs oder einen Vorbereitungsabend zu Kaiserschnittgeburten zu besuchen. So bist du gut informiert über die Abläufe und kannst die Geburt selbstbestimmt mitgestalten.

Steht ein Kaiserschnitt aufgrund einer Beckenendlage im Raum, gibt es vor der Geburt die Möglichkeit das Baby mittels Moxibustion oder verschiedener Körperübungen ab der 34. SSW zum Drehen zu bewegen. Eine Terminvereinbarung ist hier jederzeit, zeitnah in deinem ProMami möglich.

Nach einem Kaiserschnitt bedarf es einer professionellen Wundversorgung im Wochenbett, um einen raschen Heilungsprozess des Gewebes zu ermöglichen. Auch bei bereits älteren Narben können nach erfolgter Wundheilung Massagetechniken helfen, Verklebungen in Gewebeschichten zu lösen und so eventuelle Schmerzen zu lindern.

Du weißt, dass du dein Baby mittels Kaiserschnittes auf die Welt bringen wirst oder strebst eine Spontangeburt an, möchtest aber im Fall der Fälle darüber Bescheid wissen, was mit einem Kaiserschnitt auf dich zukommen kann?

In einem Vortrag sprechen wir über:

  • Ablauf im Krankenhaus
  • Vorbereiten auf den Kaiserschnitt
  • wie ist der Ablauf in den ersten Stunden nach der Operation?
  • Bonding und Stillen nach Kaiserschnitt
  • Schmerzen und Schmerztherapie
  • Mobilisation und „wieder in Bewegung kommen“
  • Wundheilung – Ablauf und was kann ich tun, um diesen positiv zu beeinflussen
  • Möglichkeiten der Aufarbeitung der Geburt und Narbenpflege und Mobilisation
  • alle Fragen eurerseits
Details und Anmeldung




Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-4356060
email: hebamme.bartl@promami.at
Hebamio: Regina Bartl

Nachbetreuung im Wochenbett

Jede Frau hat nach der Geburt und dem Aufenthalt im Krankenhaus Anspruch auf Betreuung durch eine Hebamme im Wochenbett.  Diese erstreckt sich über einen Zeitraum von 8 Wochen und ist eine Leistung der Krankenkasse. Nach Frühgeburten, Mehrlingsgeburten oder Kaiserschnitten kann Hebammenhilfe über 12 Wochen in Anspruch genommen werden.

Die Hebamme als Fachperson für Mutter und Kind beobachtet die Gesundheit und Entwicklung des Babys, unterstützt beim Stillen oder der Ernährung des Kindes. Sie ist Ansprechpartnerin bei allen Fragen zum Thema Babypflege, Babyschlaf, Bedürfnisse des Neugeborenen und unterstützt respekt– und liebevoll die Bindung zwischen den Eltern und dem Baby.   

Die Hebamme überwacht die körperlichen Rückbildungsvorgänge der Frauen nach der Geburt, behandelt eventuelle Geburtsverletzungen oder Kaiserschnittnarben, unterstützt beim Stillen und steht den Müttern mit ihrer Fachkompetenz in medizinischen Belangen und auch emotional zur Seite. Anspruch auf Wochenbettbetreuung besteht auch nach Adoption eines Babys.

Details und Anmeldung




Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 0664-4356060
email: hebamme.bartl@promami.at









Nach oben scrollen