Erste Hilfe bei Säuglingen und Kleinkindern

Fieber, Husten, Atemnot, Unfall u. Co bei Säuglingen und Kleinkindern – Notfall oder nicht?

Fieber, Husten, Bauchschmerzen, Erbrechen,… sind Symptome, die im Kindesalter häufig auftreten. Sie führen bei Eltern zu Recht häufig zu Verunsicherung, insbesondere wenn sie bei kleinen Kindern auftreten. Denn nicht immer stecken harmlose Erkrankungen dahinter.

Was soll bzw. kann ich tun? Muss ich sofort zum Arzt? Der Vortrag soll Entscheidungshilfen für diese Fragen anbieten und aufzeigen, wie aus diesen scheinbar harmlosen Symptomen durchaus lebensbedrohliche Zustandsbilder entstehen können und wie man sie erkennt. Außerdem werden weitere Notfälle wie Atemnot, Krampfanfall, Unfälle, allergischer Schock sowie der plötzliche Kindstod besprochen.

Kindernotfälle sind zum Glück selten, doch wenn sie passieren, ist rasches Handeln wichtig, was durch den hohen emotionalen Druck erschwert wird. Umso wichtiger ist es, dass man ein „Werkzeug“ zur Hand hat, mit dem man schnell und sicher reagieren kann. Daher werden auch lebensrettende Sofortmaßnahmen bei Säuglings- und Kindernotfällen anschaulich erklärt und besprochen.

Anmerkung: Aufgrund der begrenzten Zeit dieses Vortrages werden Erste-Hilfe-Maßnahmen in erster Linie theoretisch besprochen. Für die praktische Umsetzung gibt es zusätzlich das Angebot von Erste-Hilfe-Kindernotfallkursen über das Österreichische Rote Kreuz.

Details und Anmeldung
Vortrag: Kindernotfall oder nicht?  
Kursdauer: 1x 2,5 Stunden 09:00 - 11:30 Uhr
Kosten: € 35,-
Leitung: Dr. Mayer-Lischka Nicole Ärztin für Allgemeinmedizin
Termin:
SA 22.06.2024

Anmeldung erforderlich!
Unverbindliche Anmeldung und Informationen unter:
Telefon: 07435 - 586 40
email: hebamme.oberradter@promami.at




Was wir noch anbieten /Kurse

Nach oben scrollen